DER YAK (bos grunniens)

In Regionen, deren extreme klimatische Bedingungen den Lebensraum einschränken, ist die Existenzsicherung des Menschen von Nutztieren abhängig, deren spezielle Anpassungsfähigkeit an die jeweiligen Bedingungen die Grundlage der Besiedelung bilden.

So sichert z.B. der Yak im zentralasistischen Hochland und angrenzenden Ländern nach wie vor die Lebensgrundlage der dort lebenden Bergnomaden.

 

Dieses vielseitige Nutzungsrind liefert den Menschen in Höhenlagen bis zu 6000 m über NN nicht nur Milch, Fleisch, Leder, Haar und Wolle sowie Kot als Brennmaterial und Bodenbelag, sondern steht darüber hinaus als Last- und Reittier zur Verfügung.

Als langjähriger und leidenschaftlicher Züchter dieser einzigartigen Tiere ist es mir ein Anliegen, Freunden sowie Kunden einen erweiterten Einblick in die Welt der Yaks zu ermöglichen.

In diesem Sinne - viel Spass bei der Durchsicht

Ihr